fieltros

Die Insdustriefilzplatten sind textile Strukturen zusammengesezt aus verstiften Fasern, unter denen die Wollen besonders hevorzuheben ist. Filz wird nicht gewebt, das heißt, es gibt keine Kreuzung zwischen Schuss und Kette wie bei anderen Stoffen. Um Filz herzustellen muss man mit Hilfe von Dampf und Druck die verschiedenen Schichten binden, indem man die Klebeeigenschaft der Schichten benutzt, deswegen ist Filz manchmal mit den Namen Pressmasse bekannt.

Seine Benutzung basiert auf die mechanische Arbeit für die Entfernung von Staub, Versiegelung von Ölen, Fetten und Schmiermittel für Polieren, Luftfilter und Flüssigkeitsfilter. Die Filzeigenschaften sind besonders angemessen für die Benutzung in der Industrie allgemein. Laut der Eigenschaften des Filzes bezüglich der Dichte, seiner Zusammensetzung, Farbe und Erscheinung, kann Filz für Folgendes benutzt werden:

  • Schallisolation.
  • Wärmeisolierung.
  • Schwingungsdämpfer.
  • Schmierelemente.
  • Abstreifer.
  • Wellendichtringe
  • Fugen und Dichtungsscheiben.